Gemeinsames Lernen 01.2020:

Ecocycle planning kurz erklärt

  • Kurzbeschreibung

    Ecocycle Planning ist ein wunderbares Instrument, um sich einen Überblick über die verschiedenen Aufgaben und Projekte zu verschaffen, die aktuell den eigenen Kalender füllen. Die Übersicht bietet einen schönen Einstiegspunkt für wichtige Fragen: Welche Dinge führe ich weiter? Was bedarf einer kreativen Zerstörung, um Platz für Neues zu schaffen? Welche Projekte möchte ich starten und was braucht es, um neue Projekte in Schwung zu bringen?

    Ecocycle Planning ist zudem vielfältig einsetzbar, sowohl auf der persönlichen Ebene als auch für Teams und Organisationen. Es empfiehlt sich sogar, alle drei Ebenen zu beleuchten, um Zielkonflikte transparent zu machen. Ecocycle Planning ist eine von 33 Mikrostrukturen der Liberating Structures. Eine Beschreibung zum Einsatz und zum Ablauf findet Ihr hier: liberatingstructures.de

  • Profil: Oliver Kruth

    Oliver Kruth – Visual Concept Facilitator und Trainer – Er begleitet Teams und Organisationen durch Visualisierung und Moderation von Workshops zu verschiedenen Themen in Rahmen von Transformationsprozessen (Visionsentwicklung, Teambuilding, Innovation, Business Modelling). Durch seine mehr als 10-jährige Erfahrung in der Marktforschung ist Nutzerzentrierung für ihn ein prägendes Element.

    Ein wichtiges Anliegen ist ihm zudem die lernende Organisation und die Unterstützung von Unternehmen hin zu einer solchen. Dafür entwickelt er Trainingskonzepte und hilft u.A. bei der Einführung interner WOL-Cycle, LernOs-Gruppen, Expeditionen und Plattformen, um die persönliche und digitale Vernetzung aller Beteiligten zu ermöglichen und zu fördern.


Alle Lernreise-Videos