Wertschöpfung für alle Fachgebiete

Die Zeitenwende birgt große Chancen: Steigende Komplexität, schnelle Veränderungen und die Digitalisierung fordern Mitarbeiter und Unternehmen neu heraus. Kundenfokus, Vernetzung und ein breites Wissensspektrum sind wesentliche Anforderungen für einen erfolgreichen Change in der gesamten Organisation.

AgileThinking fördert agiles Denken und Handeln im jeweiligen Fachgebiet, indem wir ein Verständnis aufbauen, agile Praktiken erleben und mit Werten & Prinzipien eine Synthese zwischen der jetzigen und der neuen agilen Arbeitswelt entwickeln. Ziel ist es, in der gesamten Organisation ein gemeinsames Verständnis zu erlangen, um Chancen und Risiken schnell zu erkennen.

Warum AgileThinking

„Dynamik und Wechselwirkung schaffen den Perspektivwechsel, um sich permanent und schnell an Kundenbedürfnisse und Marktansprüche anpassen zu können.“
Jens R. Dreßler
„Während Unternehmen, Organisationen und Behörden mit Schlagworten wie Agilität, Augenhöhe und Selbstorganisation jonglieren, müssen die Beschäftigten im Arbeitsalltag auch außerhalb der IT damit umgehen. Sie von Anfang an als Multiplikatoren zu gewinnen, ist daher wesentlich für einen erfolgreichen Wandel.“
Vera Verhey

Im Wandel der Arbeitswelt müssen Unternehmen immer öfter komplexe und chaotische Sachverhalte strukturiert meistern. Bereite Deine Organisation und alle Mitarbeiter darauf vor, flexibel auf rasante Veränderungen reagieren zu können und sie selbst mitzugestalten. Mit AgileThinking baust Du agile Kompetenz und das notwendige Mindset kontinuierlich auf und schaffst eine Synthese zwischen Altbewährtem und notwendigem Neuen.

Mehrwert in einer Stunde

Agile Impuls-Session

Erlebe eine Stunde AgileThinking – in der eignen Organisation oder auf einer unserer Veranstaltungen.

In der agilen Impuls-Session lernst Du die Grundlagen von AgileThinking kennen, schaffst in nur einer Stunde einen Mehrwert für Dich und Dein Unternehmen und nimmst ein agiles Häppchen mit in Deinen Arbeitsalltag.

  • 1 h mit Mehrwert
  • interaktive Session
  • agiles Häppchen
  • mindestens 8 Teilnehmer
  • Termine auf Anfrage
Wir klären gerne Deine Fragen

AgileThinking Coachs

Jens R. Dreßler – Agile Business Coach für lernende Organisationen und Gesellschafter bei DieEinheit®.
Seit 2000 ist er als Berater in der Unternehmenskommunikation tätig – zunächst mit dem Schwerpunkt Informationsarchitektur, später in den Bereichen UX-Design und agiles Coaching (Certified Agile Business Coach & Scrum Product Owner®). Er ist Impulsgeber von Lean Communication und Mitglied im Orgateam des Lean Coffee Cologne, einer wöchentlichen Veranstaltung zum Wissensaustausch über agiles Managen und Arbeiten.

Vera Verhey – AgileThinking Coach und Gesellschafterin bei DieEinheit®.
Sie ist Diplom Informationswirtin, Certified ScrumMaster® und seit 2005 als Beraterin und Redakteurin in der Unternehmenskommunikation mit dem Schwerpunkt Change-Kommunikation tätig. Sie ist Mit-Gründerin und Moderatorin der Lean-Communication-Community, die die Prinzipien des Agilen Manifests auf die Unternehmenskommunikation übertragen hat.

Oliver Kruth – Visual Facilitator –
Er begleitet Teams und Organisationen durch Visualisierung und Moderation von Workshops zu verschiedenen Themen in Rahmen von Transformationsprozessen (Visionsentwicklung, Teambuilding, Innovation, Business Modelling). Nutzerzentrierung ist ihm durch seine mehr als 10-jährige Erfahrung in der Marktforschung dabei ein starkes Anliegen.

Dr. Anders Lehr – Learning & Development Spezialist.
Er ist zert. Projektleiter nach GPM – (IPMA Level C) und hat bereits zahlreiche nationale & internationale IT-, Medien- & E-Learning-Projekte geleitet. Er arbeitet als freier Dozent für „hybrides Projektmanagement“ und entwickelt hierfür moderne „agile Lehr- & Lernformate“. Ihm ist dabei wichtig, dass diese Lernangebote individuell auf die Lernenden abgestimmt sind und die Organisation digital nach vorne bringen.

Karla Schlaepfer M.A.  – ist zertifizierte Design Thinking- und Systemischer Coach/ Change Managerin.
Ihr Fachwissen hat sie als Ko-Autorin des Buches „Das dynamische Unternehmen. Wie Wertewandel, Innovation und Digitalisierung zum Erfolg führen“ belegt. Ihr neustes Buch „Design Thinking? Frag mich was!“ und ihre Erfahrungen in DAX Unternehmen und mit Führungskräften mit diesem menschenzentrierten Ansatz zeichnen sie aus. Sie gründete 2015 das „Design Thinkers Professional“ Meet-up.

Isa Triesch – Agile Business Coach und Systemischer Coach.
Als Germanistin mit betriebswirtschaftlichem Studium war sie lange Zeit im Bereich Kommunikation und Projektmanagement beschäftigt, bevor sie sich als Systemischer Coach selbstständig machte. Seit 2015 ist sie als Beraterin für Unternehmenskommunikation und Team- und Organisationsentwicklung tätig. Ihr Herz schlägt für die wirksame Begleitung von Menschen in agilen Transitionen, um gemeinsam als lernende Organisation den rasanten Veränderungen wie Digitalisierung und dynamische Marktentwicklungen erfolgreich begegnen zu können.

Elephants Can Dance

Mehrwert für Dich und Deine Organisation

  • Du erhältst ein Konzept für die agile Arbeit in Deinem Fachgebiet.
  • Du lernst komplexe und sogar chaotische Sachverhalte strukturiert zu meistern.
  • Ihr erreicht ein einheitliches Verständnis über die Bedeutung von Agilität.
  • Ihr schafft einen Konsens über den sinnvollen Einsatz agiler Methoden.
  • Ihr erhaltet ein Fundament für den Wandel der Arbeitswelt, basierend auf Werte und Prinzipen.
Ziele erreichen durch einheitliches Verständnis

Unsere Einsatzbeispiele

  • Für Innovatoren

    Für Mitarbeiter, Manager und Geschäftsführer, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und ihr Unternehmen auf schnelle Veränderungen vorbereiten möchten.

    Fragen klären

  • Für Führungskräfte

    Führungskräfte überprüfen mit anderen Experten aus ihrer Domain - beispielsweise der HR - den sinnvollen Einsatz von Agiltät im jeweiligen Fachgebiet und erarbeiten eine agile Roadmap.

    Fragen klären

  • Für Multiplikatoren

    Ein Unternehmen möchte Agilität in der gesamten Organisation einführen – wir bilden agile Multiplikatoren aus.

    Fragen klären

  • Für Brückenbauer

    Eine Abteilung möchte Agilität kennenlernen, damit die Zusammenarbeit und Kommunikation mit anderen agilen Abteilungen auf Augenhöhe stattfinden kann.

    Fragen klären

  • Für Dich

    Du lernst Agilität von Grund auf mit ihren Werten und Prinzipien kennen, um selbst entscheiden zu können, welche agilen Arbeitsweisen die größte Wertschöpfung in Dein Vorhaben bringen. 

    Fragen klären